Yachtcharter Italien & Boot mieten

Ein Boot mieten in Italien

mit SamBoat: Segelboote, Motorboote, Schlauchboote (RIB), Katamarane, Hausboote - wir bieten eine große Auswahl an Booten zum Mieten ab 50€/Tag. Eine unvergessliche Woche auf einer Segelyacht verbringen oder ein Boot für einen Tag für einen Ausflug mieten, auf SamBoat finden Sie Angebote von privaten und professionellen Anbietern zum besten Preis.

 

Italien mit dem Boot: Entdecken Sie das Land der Dolce Vita vom Wasser aus

 

Ideal platziert im Herzen des Mittelmeers bietet die italienische Halbinsel mit 2000 Kilometern Küste ein optimales Reiseziel für einen Bootsausflug. Entdecken Sie den Charme der Küste die von Buchten, Landzungen und Naturhäfen gezeichnet ist und die Schönheit des bergigen Terrains auf eigene Faust zum Beispiel mit einem Hausboot am Gardasee, einem Boot Charter auf Sizilien, einem Bootsverleih in Neapel oder Segelboot in La Spezia.

 

Italien erfüllt die Abenteuerlust aller Bootsliebhaber: die 4 Meere (das Ligurische Meer, Ionische Meer, Tyrrhenische Meer und die Adria) sowie ein gemäßigtes Klima lassen Ihre Bootsurlaub zu einem wahren Erlebnis werden.

 

Die Häfen und zahlreiche nautische Aktivitäten haben sich dank dem hohen Potential der maritimen Region stark entwickelt, und mit ihnen die Bootsvermietung: Das Boot bietet das ideale Transportmittel zum Entdecken der anliegenden Inseln und Buchten.

 

Wie viel kostet es ein Boot in Italien zu mieten?

 

Die Preise für Boote variieren von Saison und Bootstyp. In den Sommermonaten sollten die mit etwas höheren Preisen rechnen. Im Durchschnitt zahlen sie für einen Katamaran 550€ pro Tag und für ein Segelboot 350€ pro Tag. 

Motorboote, die sich besonders für Tagesausflüge eignen, sind schon ab 50€ pro Tag verfügbar.

 

Wie sieht die Verfügbarkeit von Booten in Italien aus?

 

In Hochsaison von Ende Mai bis September sollten Sie weit im Voraus Ihr gewünschtes Boot buchen. Wir empfehlen Ihnen weit vor März zu buchen. Wie bei den meisten beliebten Reisezielen ist ein Großteil der Boote bereits bis Mitte März gebucht. Idealerweise sollte Sie mit der Planung im November oder Dezember beginnen, damit Sie genügend Zeit haben, Ihren perfekten Urlaub auf dem Boot zu organisieren. Nach März sind im Durchschnit mehr als 50% der Boote in Italien ausgebucht.

 

 

Auch bei Motorbooten für Tagesausflüge wird die Verfügbarkeit knapp, wenn Sie in letzter Minute buchen. Für diese Tagesausflugsboote empfehlen wir Ihnen, 2 bis 3 Monate vorher zu prüfen und gegebenenfalls zu buchen. 

 

Wird ein Führerschein benötigt, um ein Boot in Italien zu mieten?

 

Allgemein gilt, dass ein in Deutschland erworbener Bootsführerschein unter den gleichen Bedingungen wie in Deutschland auch in Italien gültig ist. Einen Bootsführerschein benötigen Sie in Italien, wenn die Motorleistung Ihres gecharterten Bootes 30 kW (40,8 PS) übersteigt oder wenn Sie sich mehr als 6 SM von der Küsten entfernen. 

 

Gut ausgestattet sind Sie sicherlich mit dem Sportbootführerschein-See, mit dem Sie die üblichen Motor-und Segelboote problemlos chartern können. In den meisten Gebieten ist ein Funkzeugnis erforderlich, für Charter üblicherweise das SRC (Short Range certificate) für USB Funk.

 

Ein Boot in der Toskana mieten

 

Mieten Sie ein Boot in der Marina di Scarlino in der Toskana und entdecken Sie die pittoresken Fischerdörfer Porto Santo Stefano, Porto Ercole und Ansedonia entlang der Küste oder bestaunen Sie die atemberaubende Aussicht vom Monte Argentario.

 

An Bord Ihres Schiffes können Sie in den kleinen authentischen Dörfern der Region wie Castiglioncello und San Vincenzo anhalten und dann die Weite der Küste erkunden: Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Stränden mit feinem Sand (Capalbio) oder kleinen Buchten mit transparentem Wasser, umgeben von Kalksteinfelsen.

 

Ein paar Meilen mit dem Boot entfernt, lassen Sie sich von der Schönheit der Inseln Giannutri und Giglio überraschen, die eine außergewöhnliche Fauna und Flora, ein mildes Klima und eine Meeresumgebung bieten, die ideal zum Bootfahren, Schwimmen oder Tauchen ist.

 

Steuern Sie den Golf von Neapel an

 

Nach einem Zwischenstopp in Neapel, einer Stadt voller Farbe und Charakter, entdecken Sie die bezaubernde Bucht mit ihren romantischen Klippen und dem außergewöhnlichen Panoramablick auf das kristallklare Meer, das von imposanten Bergen überragt wird. Die beste Aussicht hat man vom Posillipo-Hügel oder dem Virgiliano-Park, wo man den Golf von Neapel, die Bucht und die Inseln Capri und Ischia erblicken kann.

 

Um die Buchten der Küste zu erreichen und der Touristenmenge zu entfliehen, ist es ideal, ein Boot in Neapel zu mieten. Sie können zur Halbinsel Torrente segeln und die smaragdgrünen Naturbäder von Queen Giovanna entdecken, die von Bootsfahrern zum Entspannen, Tauchen oder Beobachten des Sonnenuntergangs von den Ruinen von Punta del Capo aus sehr geschätzt werden.

 

Entdecken Sie Sardinien und Sizilien per Boot oder Yacht

 

Machen Sie sich nach einer Küstentour auf den Weg zu den prächtigen italienischen Inseln, mit Sizilien als erstem Ziel. Diese Insel, die größte im Mittelmeer, bietet einen unglaublichen Aufenthalt sowohl in Bezug auf die Schönheit ihrer Strände und Buchten (Lido Mazzaro, La Scala dei Turchi, Cefalù) als auch auf ihre Architektur mit  ihren griechische Tempel, Burgen und Kathedralen.

 

Von Sizilien aus geht es weiter nach Sardinien, einer der schönsten Inseln des Landes. Dieser paradiesische Ort zeichnet sich durch seine herrlichen weißen Sandstrände aus, wie die Spiaggia della Pelosa, der Strand von Chia, der für Wassersportarten sehr beliebt ist, oder der Strand von Cala Goloritzè, der für sein curacao farbenes Meer und den Strand La Pelosa bekannt ist.

 

Dank einer Bootsmiete auf Sardinien können Sie die Wunder der Insel erkunden, wie z.B. den Archipel von Maddalena, der wegen seiner unberührten Natur und seiner atemberaubenden Landschaften zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

  

Die Wetterbedingungen in Italien

 

Klima und Segelbedingungen variieren in Italien je nach Meer: Starke Winde wie der Mistral und die Tramontana sind an der Westküste zu erwarten und reichen manchmal bis zur sardischen, toskanischen und römischen Küste. In der Adria hingegen sind die Bedingungen oft sehr angenehm, auch wenn die Winde von Sirocco, Bura und Jugo besondere Wachsamkeit erfordern.

 

In der Sommersaison kommen die vorherrschenden Winde in der Regel aus Nordwesten und Westen. Für weitere Informationen bietet Ihnen die Website LAMMA alle Wettervorhersagen, die Sie für eine gelungene Navigation benötigen.

 

Samboat empfiehlt Ihnen die Monate Mai bis Oktober fürs Segeln in Italien, um auf optimale Segelbedingungen zu treffen die Ihren Aufenthalt unvergesslich machen.

 

Einmal an Bord, nehmen Sie Kurs auf die beeindruckendsten Ausflugsziele: die Toskana, der Golf von Neapel oder die größten italienischen Inseln Sizilien und Sardinien.

Ein 5-Sterne-Service laut unserer Benutzer
Samboat ist mit 4.87/5 •Basierend auf 66946 Bewertungen
Ol
Oleg

alles bestens. Abwicklungschnell, unkompliziert und unbürokratisch,prima boat, nach Rückkehr beim Tanken geholfen, nur zu empfehlen!

L.
L.k.

Organisation durch Samboat war super einfach. Das Boot ist in einem sehr guten Zustand und man bekommt eine Einweisung zu Beginn. Wir hatten einen tollen Tag!

Sortieren nach
Geben Sie einen Zeitraum ein, um die genauen Preise und verfügbare Boote zu sehen.

Suchradius

Anzahl der Personen

Art der Vermietung

Schiffstyp

Vermieter

Größe des Bootes

Baujahr

Leistung des Bootes

Ausrüstung

Anzahl der Kabinen

Anzahl der Betten

Marke

Modell

Boot

Aktivität

Ein 5-Sterne-Service laut unserer Benutzer
Samboat ist mit 4.87/5 •Basierend auf 66946 Bewertungen
Ol
Oleg

alles bestens. Abwicklungschnell, unkompliziert und unbürokratisch,prima boat, nach Rückkehr beim Tanken geholfen, nur zu empfehlen!

L.
L.k.

Organisation durch Samboat war super einfach. Das Boot ist in einem sehr guten Zustand und man bekommt eine Einweisung zu Beginn. Wir hatten einen tollen Tag!

Brauchen Sie Hilfe, um das perfekte Boot zu finden?

Ein Experte findet die besten Angebote für Sie!

Sie sind hier abrufbar: Allgemeine Geschäftsbedingungen