Hilfe-Center

Wie wird die Verwaltung einer Forderung gehandhabt?

Im Falle einer Beschädigung während der Fahrt hat der Eigentümer 48 Stunden Zeit, um einen Schaden direkt von seinem SamBoat-Konto aus zu melden. Als Mieter können Sie SamBoat auch durch eine E-Mail an sinistre@samboat.fr benachrichtigen.

> Wenn die Kaution von SamBoat verwaltet wird, wird sie während der Bearbeitung des Falles auf einem Treuhandkonto gesperrt. Die Schadensabteilung wird Sie per E-Mail darüber informieren. Bitte beachten Sie, dass SamBoat während dieses Prozesses ein Vermittler ist.

> Wenn die Kaution direkt vom Eigentümer verwaltet wird, greifen wir nicht in die Verwaltung der Forderung ein. Sie können uns jedoch eine Nachricht senden, wenn Sie Fragen haben.

Für Mieter, die zum Zeitpunkt der Zahlung die Schadensverzichtsversicherung auf SamBoat abgeschlossen haben, ist es wichtig, den Anspruch gegenüber Gritchen zu erklären (alle Bestandteile für Ihre Schadensmeldung befinden sich in der E-Mail, die Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung zugesandt wurde.

Falls der Eigentümer den Anspruch gegenüber seiner Versicherung meldet, haften Sie dann für die Differenz und die nicht gedeckten Reparaturen.

Während bestimmter Zeiträume kann es mal länger oder kürzer dauern, bis ein Kostenvoranschlag eingeholt wird oder der Versicherungsschutz besteht.

Sie können uns auch alle Belege zur Verfügung stellen, die für die Bearbeitung Ihres Antrags nützlich sein können.

Sobald SamBoat den Kostenvoranschlag für die Reparaturen oder die Einzelheiten der Versicherung des Eigentümers erhält, wird sich das Schadensteam mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie haben dann die Möglichkeit, entweder eine einvernehmliche Regelung mit dem Eigentümer zu treffen oder SamBoat wird den Eigentümer mit Ihrer Anzahlung entschädigen.
Bei dieser zweiten Lösung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben (5% des Betrags der Anzahlung mit einem Minimum von 100€).

Für weitere Informationen können Sie eine Nachricht an das Schadensteam senden: sinistre@samboat.fr.